Musikschule Jülich:Adventskonzert in der Christuskirche

Christuskirche Jülich : Adventskonzert der Musikschule

Alle Jahre wieder.... lädt die Musikschule Jülich zum Beginn des Advents zu einem Konzert-Höhepunkt in die Christuskirche.

Strahlende Trompetenklänge und sanfte Flötentöne, Engelsgesang und Hirtenmelodie werden die Christuskirche mit vorweihnachtlichem Glanz erfüllen.

Eine der tragenden Säulen der Arbeit an der Musikschule der Stadt Jülich stellt die Ensemblearbeit dar; dabei liegt der Fokus nicht alleine auf den vielköpfigen Gruppierungen wie dem Chor Tonart oder der Big Band What Else. Denn es werden dauerhaft in allen Fachbereichen mehr oder minder kleine Gruppen gepflegt, in denen die Schüler, aber auch Erwachsene ihr musikalisches Glück und Fortkommen suchen und finden. Querflötentrio, Streicherensemble, Blockflöten-Consort, Trompeter-Rotte, Percussionsgruppe, gemischtes Blech und fächerübergreifende Spielkreise laden alle Musiker/innen gängiger Orchesterinstrumente zum Zusammenspiel ein. Seit Jahrzehnten wird ebenfalls die Bandarbeit gepflegt, sodass auch Rock-, Pop-, Country-, Jazzmusik an jedem Tag durch die Flure der Musikschule schallt.

Die ev. Christuskirche in Jülich bietet den Instrumentalgruppen der Musikschule einen schönen und festlichen Rahmen für ein Konzert zu Beginn der Adventszeit. Nach zahlreichen Konzerten im ausgehenden Jahr, bei denen häufig die Solisten aus der Riege der Schüler ihre Kunst präsentieren konnten, bleibt das Adventskonzert den unterschiedlichen kleinen und größeren Ensembles vorbehalten. Blockflötengruppe und Kammerorchester sollen ebenso vertreten sein wie Blechbläserensemble und Querflötentrio.

Neben Adventlichem im engeren Sinne werden vor allem, aber nicht ausschließlich Instrumentalwerke aus Renaissance, Barock und Frühklassik erklingen, die wie geschaffen für die Vorweihnachtszeit sind. Zwischendurch soll eine ganz außergewöhnliche Adventserzählung vorgetragen werden. Zum Schluss dann werden alle Spieler und alle Besucher zu einem ganz großen gemeinsamen Gesang anheben, der dann alle in einen wundervollen Dezember entlassen soll.

Der Eintritt in die Christuskirche am 30. November um 18 Uhr ist frei. Um eine Spende für die Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde sowie den Förderverein der Musikschule wird im Anschluss an das Konzerts gebeten.