Jülich: Mieterhöhung für Jülicher Bürgerhallen verschoben

Jülich : Mieterhöhung für Jülicher Bürgerhallen verschoben

Eigentlich müssten die Benutzungsentgelte für diverse Veranstaltungsorte in Jülich in diesem Jahr um 10 Prozent erhöht werden. Betroffenen wären zum Beispiel die Bürgerhallen, die Stadthalle, Hexenturm, Schulaulen und andere Säle.

<

p class="text">

So ist das im Haushaltssicherungskonzept festgeschrieben. Den entsprechenden Beschluss für das laufende Jahr hat der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstag verschoben. Vertreter aller Fraktionen einigten sich, in der „Bürgerhallenkommission“ über und mögliche Einsparpotenziale zu diskutieren, um die 4400 Euro Mehreinnahmen im Jahr auf anderem Wege zu beschaffen. Bei einer Erhöhung könnten die Entgelte zu unattraktiv für Mieter werden.

(-vpu-)
Mehr von Aachener Zeitung