Jülich: Meterhohe Flammen in der Kleingartenanlage

Jülich : Meterhohe Flammen in der Kleingartenanlage

In der Nacht zum Dienstag brannte ein Gartenhaus in der Kleingartenanlage Nordpolder vollkommen nieder. Der Alarm erreichte die Feuerwehr gegen 2.25 Uhr.

Anrückende Einsatzkräfte des Löschzuges Stadtmitte, der Löschgruppe Lich-Steinstraß und der Löschgruppe Stetternich erkannten sofort, dass es sich um einen Vollbrand handelte, da die Flammen bereits meterhoch schlugen und die Gefahr bestand, dass sie auf weitere Gartenhäuser übergreifen.

Das Feuer konnte mit drei Trupps unter schwerem Atemschutz und jeweils einem C-Rohr erfolgreich bekämpft und eine Ausdehnung auf Nachbargebäude verhindert werden. Der gesamte Einsatz dauerte etwa zwei Stunden, verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei sperrte die Einsatzstelle ab und nahm Ermittlungsarbeiten auf.

(maho)