1. Lokales
  2. Jülich

Aldenhoven: Mehr Platz am „Schwanenkamp”

Aldenhoven : Mehr Platz am „Schwanenkamp”

Für das begehrte Wohngebiet „Am Schwanenkamp” kann die Gemeinde Aldenhoven ab sofort noch 16 Grundstücke anbieten.

Diese Möglichkeit ergibt sich durch den Abbau der Rückhaltebecken in der Straße Am Römerpark. Wie Beigeordneter Ulrich Hüttenhain mitteilte, sind die zur Erschließung des Wohngebietes vom staatlichen Umweltamt geforderten Rückhaltebecken als Provisorium in der Nähe des Merzbaches nicht mehr erforderlich.

Zwischenzeitlich ist nämlich durch die Sanierung am Linnicher Mühlenteich die Hochwassergefahr vom Merzbach aus nicht mehr akut, so dass sich ein Auffangen eventueller Überflutungen im Bereich Aldenhoven erübrigt hat.

Bauwilllige Interessenten für die zur Verfügung stehenden Grundstücke mit der günstigen Lage im Süden des Wohngebietes in unmittelbarer Nähe des Merzbaches und dem angrenzenden Sportpark können sich direkt an die Gemeindeverwaltung Aldenhoven wenden. Auch ein farbig ausgestaltetes Exposé über die Anordnung der einzelnen Grundstücke kann angefordert werden.

Erste Verkäufe

In dem von der Gemeinde Aldenhoven erschlossene Wohngebiet am Ende der Siersdorfer Friedensstraße sind bereits einige Grundstücke veräußert worden. Mit den ersten Baumaßnahmen soll in nächster Zeit begonnen werden. Weitere Interessenten für dieses ländlich gelegene Wohngebiet können sich bei der Verwaltung melden.