Mandolinen-Orchester: Marlo Strauß löst Stefan Hebeler ab

Mandolinen-Orchester : Marlo Strauß löst Stefan Hebeler ab

Die letzten Töne des vergangenen Jahres waren kaum verklungen, als sich die Verantwortlichen des Koslarer Mandolinen-Orchesters um eine neue Leitung bemühen mussten. Stefan Hebeler hatte nämlich nach fast acht Jahren den Dirigentenstab zugunsten neuer Projekte niedergelegt.

Der gute Ruf des Orchesters und bester Kontakt in die Szene führten schnell zu einem sehr zufriedenstellenden Ergebnis: Seit Beginn des neuen Jahres hat der Aachener Musiker Marlo Strauß die Leitung des Ensembles übernommen.

Strauß wurde 1957 in Chemnitz geboren und spielt seit seinem neunten Lebensjahr Gitarre. Als E-Gitarrist war er Mitglied in zahlreichen Bands, unter anderem bei Ina Deter, Gitarrist bei den Bühnen der Stadt Köln und bei Hörspielproduktionen des WDR Köln. Er studierte Gitarre, Mandoline und Musikerziehung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Seit 1978 ist er als Pädagoge tätig und unterrichtet seit 2013 an der Musikakademie Eupen (B). 1985 spezialisierte er sich als Solist und Ensemblespieler auf historischen Zupfinstrumenten. Von 1991 bis 2007 war er Korrepetitor an der Hochschule für Musik Köln und 2004 Gründungsmitglied des Lautenconsorts Capella Aquisgrana. Seit 2012 ist er Landesmusikleiter des BDZ-NRW. 2009 war er Preisträger des Herbert-Baumann-Kompositionswettbewerbs. Er komponiert Werke für Mandoline, Gitarre und Zupforchester und ist Autor zahlreicher Fachartikel und Rezensionen im In- und Ausland.

Marlo Strauß ist ein erfahrener Kammermusiker und Continuo-Spieler auf historischen Instrumenten. Neben vielen musikalischen Aktivitäten, ist er auch als Komponist erfolgreich. Er schuf zahlreiche Werke für Zupfinstrumente, die sich weltweit großer Beliebtheit erfreuen. Er unterrichtet das Fach Mandoline an der Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Eupen.

Damit kann die Arbeit wieder beginnen. 2020 sind erneut das Kaffee-Konzert für Mitglieder am Sonntag, 26. April, das Herbstkonzert in der Schlosskapelle am Sonntag, 22. November, und das Weihnachtskonzert am Sonntag, 6. Dezember, fest im Terminkalender verankert. Zudem wird das Orchester am Landesmusikfest des Bund Deutscher Zupfmusiker NRW in Lippstadt teilnehmen. Genügend Motivation also, um mit Elan am neuen Programm zu arbeiten.

Weitere interessante Informationen bietet der Verein auf seiner Homepage www.mandolinen-orchester-koslar.de und auf Facebook.