1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Markt im Grünen und Gewinnlose

Jülich : Markt im Grünen und Gewinnlose

Ein Schwerpunkt der Aktivitäten der Werbegemeinschaft Jülich liegt in der Unterstützung der Weihnachtsaktivitäten der Mitglieder und in der Schaffung weihnachtlicher Atmosphäre in der Innenstadt, erklärt Vorsitzender Wolfgang Hommel.

Die seit Jahren bewährte Weihnachtsbeleuchtung wird in diesem Jahr um einige Schwünge ergänzt. In Kooperation mit der Galeria Juliacum wird erstmals seit Abriss der Post auch die Poststraße als wichtige Einfahrtstraße in die Jülicher Innenstadt weihnachtlich beleuchtet. Zusätzlich werden in diesem Jahr erstmals Tannenbäume an den Laternen auf Kölnstraße und Marktplatz aufgestellt.

Der traditionelle „Weihnachtsmarkt im Grünen” auf dem Jülicher Schlossplatz wird dieses Jahr besser beleuchtet: Die Wege zwischen den Ständern erhalten eine eigene Beleuchtung. Das Angebot besteht aus weihnachtlichen Dekorations- und Geschenkideen, kunsthandwerklichen und saisonalen Produkten.

Abgerundet wird das Programm durch verschiedene Imbissmöglichkeiten für die Besucher. Dafür bietet sich auch das Zelt auf dem Markt an. Für Kinder gibt es Spielmöglichkeiten, z.B. auf einem Karussell.

Der Weihnachtsmarkt wird am heutigen Donnerstag 17 Uhr auf dem Schlossplatz eröffnet. Er ist jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet, am Wochenende bis 20 Uhr, Totensonntag erst ab 18 Uhr.

Mit Eröffnung des Weihnachtsmarktes startet die Werbegemeinschaft die größte Weihnachtsverlosung im weiten Umland. Knapp 100 Geschäfte verteilen Lose an ihre Kunden. Ausgespielt wird eine Gesamtsumme von ca. 20.000 Euro.

Die Gewinne werden diesmal bereits vor Weihnachten verteilt: Die Zahlen der ersten Gewinnlose werden an den Adventssamstagen unserer Zeitung, Medienpartner für diese Aktion, veröffentlicht; die Schlussziehung findet am 24. Dezember statt.

Die Gewinngutscheine können laut Hommel bei der Sparkasse, Bahnhofstraße, während der Öffnungszeiten abgeholt werden. Alle Jülicher Geschäfte, auch wenn sie nicht Mitglied der Werbegemeinschaft sind, können die Gutscheine annehmen.

Vorstandsmitglied Kurt Schlusche ergänzt, dass „die Kunden gezielt die Geschäftsleute nach den Weihnachtslosen fragen sollen, auch, ob sie die Gewinngutscheine auch einlösen”. Geschäfte, die mitmachen, seien durch entsprechende Plakate gekennzeichnet. Geschäftsleute, die noch mitmachen wollen, könnten die Lose bei der Sparkasse am Schwanenteich bekommen.

Die Werbegemeinschaft hat vom Jülicher Team für Gestaltung neue Plakate für ihre Aktivitäten designen lassen. In einer modernen Linie werben nun moderne Werbeträger für einen Besuch in der Einkaufsstadt Jülich, den Weihnachtsmarkt und für die Leistungen des Jülicher Handels.