1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Markt der Möglichkeiten für Jugendarbeit bieten

Jülich : Markt der Möglichkeiten für Jugendarbeit bieten

Sie wollen es nicht beim Klagen über die Schwierigkeiten der Vereins- und Jugendarbeit belassen, sondern einen Markt der Möglichkeiten für Initiativen schaffen: Die beiden Arbeitskreise der CDU-Jülich zu den Bereichen Jugend und Schule mit der Vorsitzenden Ingrid Stauch sowie Stadtentwicklung unter Leitung von Jan Schayen laden alle in Frage kommenden Initiativen zum Vorbereitungstreffen in den Lindenhof nach Kirchberg ein.

sE engntbi ma rnt,aoesgDn 41. beuFarr, mu 19 hUr mi hebgrrecKir eodnnh.ifL Die noPntiartseä fua mde locpSahszlst sit rfü aSg,stma 71. ,Mai .neaungdRpt 08 tIvtiaienin nisee eetrbsi aegeicbnnhrse ord,wne nnu lweoln ied nbeied kilimuonarmKpotle - Scthua sit giltdMie mi cAsshsusu für e,amiilF ueclSh ndu ,rSopt chnSeya in med rüf Pln,anug lmtwUe dun nauBe - den ffuuAr uzm tmaMiehcn ufa eeni rbeteier ssiBa tslatelin.„eücNhlr sndi chua ied ussoJ kilol”,nwmem llwi aneySch neenki efZiwle andar ,sansel dssa biikrhcapÜtleeietr rsgtltiewheeä wndree olls ndu lael täe,rKf d„ie enmei iconeemastkhdr vtirGnnusdrednsä ncn,tpeershe” adieb enis lsto.eln reD kMatr red eMlkeöinigcht fua edm oaSslhzlstpc sllo lsa omaPrtlft rfü eAkvti und reih trekPejo ebie.tn D„ei ugnvrkeeöBl tis hizlecrh azud iegdlne,aen isch msuuu,nahezc uz ieeirfnomrn ndu ,”umhnitzcame satg y.heSnca „chI hbae ned E,idcnkur asds lveei ichJrüel gar chtin iswesn, wie heicr hire Stdta an itatnenIiiv i.s”t