Bagatell-Unfall entpuppt sich als Straftat: Mann wegen „versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr“ verurteilt

Kostenpflichtiger Inhalt: Bagatell-Unfall entpuppt sich als Straftat : Mann wegen „versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr“ verurteilt

Ein auf den ersten Blick scheinbar harmloser Bagatell-Unfall, dessen Folgen zunächst am Amtsgericht in Jülich aufgearbeitet werden sollten, fand jetzt vor dem Dürener Schöffengericht seine juristische Fortsetzung.