1. Lokales
  2. Jülich

Broich: Maigesellschaft Broich plant „Rock in den Mai“

Broich : Maigesellschaft Broich plant „Rock in den Mai“

Seit vielen Jahrzehnten gehört das Maifest in Broich zu den bedeutendsten Ereignissen des Jahres. Jedes Jahr richtet die seit dem Jahr 1934 bestehende Maigesellschaft das Fest am ersten Tag des gleichnamigen Monats aus. Zurzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, nachdem die Versteigerung der Maibräute am 17.März erfolgreich vollzogen wurde.

Beginnend damit, dass sich die Maipaare wöchentlich zum Rosendrehen treffen, um den Schmuck für die Kutsche des Königspaars zu gestalten. Parallel dazu sorgen die Maijungen dafür, dass die Häuser der Maibräute mit Maibildern geschmückt werden.

Die nächste Aktion findet am Samstag, 14. April, statt, wenn die Junggesellen den Maibaum, der zuvor eigens vom König ausgewählt worden ist, im Meroder Wald fällen und nach Broich transportieren. Anschließend wird dieser gleichzeitig mit der Kutsche geschmückt. Ein weiterer Bestandteil der Festvorbereitungen ist das Aufstellen des Maibaumes am Montag, 30. April, an der Bürgerhalle Broich.

Auch hier wird den jungen Männern Handarbeit abverlangt, wobei sie teilweise bereits über jahrelange Erfahrung verfügen. Die Arbeit wird anschließend beim Feiern in die Mainacht belohnt. Hierzu hat die Maigesellschaft Broich in diesem Jahr ein vollkommen neues Konzept auf die Beine gestellt, denn der ursprüngliche „Tanz in den Mai“ wird nun von einem „Rock in den Mai“ abgelöst. Eine Zusammenstellung aus drei verschiedenen Rock-(Cover-) Bands soll für frischen Wind sorgen.

Am Maifeiertag selber kehrt die Maigesellschaft jedoch zur Tradition zurück. Der Tag beginnt für die Maigesellen früh um 8.30 Uhr mit dem gemeinsamen Kirchgang und nachfolgendem Frühschoppen. Um 14 Uhr startet der Festzug durch das Dorf, ausgehend vom Haus des Königs. Sowohl beim Frühschoppen als auch beim Festzug nehmen gerne viele auswärtige Maigesellschaften und Musikkapellen teil. Mittelpunkt ist das Maikönigspaar. Die Kutsche von Mark Leipertz und Sophia Greven wird von circa 20 Paaren begleitet. Auch in diesem Jahr werden es sich die Altmaigesellen sowie andere Ortsvereine, die rege im Hintergrund aktiv sind, um die Maigesellschaft zu unterstützen, nicht nehmen lassen, auch am Maizug teilzunehmen.

Anschließend an den Festzug findet ab 20 Uhr der Königsball in der Bürgerhalle statt, bei dem die Coverband Upload für die musikalische Unterhaltung zuständig ist. Höhepunkt des Abends ist der Königswalzer um Mitternacht, bei dem das Maikönigspaar gemeinsam mit allen Maipaaren tanzt.

Nachdem das Maifest für die Broicher beendet ist, laden sie am Vatertag zum Essen am Broicher Rurparkplatz ein, der passend auf der Fahrradroute zwischen Jülich und Linnich liegt.