Broich: Maigesellschaft begrüßt viele Gäste zum Festzug

Broich: Maigesellschaft begrüßt viele Gäste zum Festzug

Die Maigesellschaft Broich hat ihr Königspaar Christian Riemann und Leonie Schütz mit einem großen Festzug durch den Ort geleitet. Zahlreiche befreundete Maigesellschaften und Musikzüge waren nach Broich gekommen, um die Majestäten hochleben zu lassen.

Es waren die Gesellschaften aus Stetternich, Körrenzig, Koslar-Engelsdorf und Krauthausen sowie die Musikzüge aus Tripsrath, Helhlrath, Boslar und Güsten. Aus Broich nahmen die Altmaigesellen, die KG Stopp dä Mutz, das Trommler- und Pfeiferkorps und die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft teil.

Am Vortag hatten die Feierlichkeiten mit dem traditionellen Tanz in den Mai und dem Aufstellen des Baums begonnen. „Wir hatten bei dem starken Wind Probleme, den Baum aufzurichten, haben es dann aber ohne technische Hilfe geschafft“, berichtete Lukas Malejka über die Vorbereitungen des Maifestes.

Am nächsten Morgen begann der Tag früh mit dem Besuch der heiligen Messe in der Kirche St. Philippus und Jakobus. Im Anschluss trafen sich die Zugteilnehmer zum Frühschoppen in der Bürgerhalle, ehe die Aufstellung für den Festzug erfolgte. Unter großer Teilnahme der Bevölkerung wurde das Königspaar mit der Kutsche abgeholt und von allen Brauchtumsfreunden gefeiert.

Nach dem Festzug ging es weiter zum Königsball als traditionellem Höhepunkt der Feiern.

(bw)
Mehr von Aachener Zeitung