Selgersdorf: Mai- und Schützenpaare trotzen in Selgersdorf dem Regen

Selgersdorf: Mai- und Schützenpaare trotzen in Selgersdorf dem Regen

Eine gute alte Tradition ist das gemeinsame Maifest der St.-Katharina-Schützenbruderschaft und des Maiclubs Selgersdorf. Neben zwei rauschenden Bällen stand der große farbenprächtige Festzug am Pfingstsonntag im Mittelpunkt, den das launenhafte Wetter nicht trüben konnte.

Gute Laune brachten alleine die Mai- und Schützendamen in ihren farbenprächtigen Festtagskleidern am Arm schmucker Herrn, die entlang des Zugweges begeistert beklatscht wurden. Stolze acht befreundete Maiclubs und -gesellschaften begleiteten die Mai- und Schützenmajestäten: Maikönig Stefan Penners in Begleitung von Sarah Olszowi in einem besonders auffallend gearbeiteten Kleid in Kobaltblau und Maigraf Thomas Peterhoff mit Tanja Fetzer.

Das Amt des Schützenkönigs der St. Katharina-Bruderschaft bekleidet der neue Brudermeister Thomas Reinartz, der in Begleitung seiner Frau Anja würdevoll den Zugweg entlang schritt, gefolgt von Schützenprinz Patrick Eßer und Schülerprinzessin Jody Fahrig.

Für die passende Marschmusik sorgten die Bovenberger Musikanten, die Blasmusikvereinigung Strauch, der Posaunenchor Buir, der Spielmannszug Pattern, das Tambourcorps Schophoven sowie die TC Einigkeit Düren.

Im Rahmen der beiden Frühschoppen am Sonntag- und Montagmorgen wurden folgende Ehrungen und Beförderungen vorgenommen sowie etliche Pokale überreicht.

Treffsicherheit belohnt

Auswertungen, Männermannschaften: 1. Platz: Löschgruppe Selgersdorf (390 Ringe); 2. Thekenschlampen (380); 3. Maiclub Selgersdorf (375). Frauenteams: 1. Platz: Große Garde KG Strohmänner (366 Ringe); 2. Trommelcorps Daubenrath (361); 3. JASMI (338). Männer Einzel: 1. : Peter Stollwerk (97); 2. Oliver Fahrig (97); 3. Bernd Eßer (95). Frauen Einzel: 1. : Sylvia Krösin (91); 2. Julia van Duuren (91); 3. Anja Reinartz (89). Jubipott: Stefan Penners (Maiclub) 55 Schuss. Altkönigpokal: Gaby Radmacher (Sechs Schuss).

Damenwanderpokal: Trude Kunze (29). Ehrenbrudermeisterpokal: 1. : Toni Moll (99); 2. Arnold Peterhoff (99); 3. Peter Stollwerk (98). Offizierspokal: 1.: Toni Moll (99); 2. Oliver Fahrig (98); 3. Trude Kunze (98). Ü 21 Pokal: 1.: Peter Stollwerk (99); 2. Wolfgang Schiffer (99); 3. Brunhilde Peterhoff (98).

Vereinsmeister Erwachsene: Arnold Peterhoff (198 Ringe). Vereinsmeister Jugend: Patrick Schiffer (98 Ringe). Jungschützenpokal: 1.: Patrick Schiffer (99). 2. Nico Sippel (96); 3. Aline Schiffer (93).

Beförderungen: Bernd Eßer wurde vom Leutnant zum Oberleutnant erhoben.

Jubilare, 40 Jahre: Franz-Josef und Michael Stass. 50 Jahre: Dietmar Krauthausen, Karl-Heinz Wahn und Hubert Nießen. 60 Jahre: Hans-Peter Hamacher. 65 Jahre: Peter Kelzenberg.

(ptj)