1. Lokales
  2. Jülich

Linnich: Lohnende Investition in ein kostbares Gut

Linnich : Lohnende Investition in ein kostbares Gut

Bereits vor zehn Jahren hat die Geschäftsleitung der Firma SIG Combibloc erkannt, dass die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihr kostbarstes Gut ist.

Darauf wurde gemeinsam mit Betriebsrat, Betriebsärzten, Personalleitung und der AOK Rheinland ein Projekt zur betrieblichen Gesundheitsförderung ins Leben gerufen, dass mittlerweile reiche Früchte trägt.

Die SIG-Mitarbeiter sind gesünder, das steht nach zehn Jahren fest. Lag 1994 der Krankenstand noch im Durchschnitt bei sieben bis acht Prozent, ist er mittlerweile auf fast zwei Prozent gesunken. Es lohnt sich also, in die Gesundheit der Beschäftigten zu investieren, und dies tut das Unternehmen umfassend. Ganzjährig werden im betriebsärztlichen Dienst Schutzimpfungen und Darmkrebsfrüherkennungstests angeboten. Regelmäßig werden Ersthelferlehrgänge durchgeführt, und es existiert eine aktive Betriebssportgemeinschaft.

Außerdem arbeitet man mit dem Gesundheitszentrum Linnich eng zusammen. Mitarbeiter können dort das breite Kursangebot nutzen.

Damit die Mitarbeiter auch stets sicher und gesund ihren Arbeitsplatz erreichen, bietet das Werk ihnen außerdem die Möglichkeit, kostenlos an einem Fahr- und Sicherheitstraining für Pkw und Motorrad teilzunehmen.

Bei so viel Engagement kann eine Gesundheitswoche, wie sie jetzt im Werk organisiert wurde, das Ganze nur noch abrunden. „Ich fühl mich combifit. Und Sie?” unter diesem Motto steht diese 2. Gesundheitswoche, die von der Abteilung Arbeitssicherheit, Brand- und Umweltschutz in Zusammenarbeit mit der AOK durchgeführt wird. Eine Woche lang haben die Mitarbeiter während ihrer Arbeitszeit Gelegenheit, etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Ganz oben an steht ein Gesundheits-Check-up, der bei der Früherkennung von Diabetes, Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen helfen sollen. Das Team World of Fitness bietet außerdem eine individuelle Muskelfunktionsanalyse des Rückens an, die Aufschluss über chronische Fehlbelastungen im Alltag und Beruf geben kann.

Optik Dahmen bietet eine kostenlose Messung des Augendrucks an, die Verkehrswacht Jülich ist mit dem Unfallsimulator vor Ort und führt Seh- und Redaktionstests durch, bei der Werksfeuerwehr kann man sein Wissen über Erste-Hilfe-Maßnahmen am Unfallort testen.

Auch während dieser Woche besteht die Möglichkeit zur Darmkrebsfrüherkennung, zur Ernährungsberatung oder zur Körperfettmessung. Außerdem stellt sich die Betriebssportgemeinschaft vor. Beteiligt ist außerdem das Casino des Werkes, das zwar immer Wert auf eine gesunde Versorgung der Mitarbeiter legt, für diese Woche aber zusätzlich spezielle Gesundheitsmenüs anbietet.

Rege wird das Angebot von den Mitarbeitern genutzt, wie Dr. Malik Tesch, Verantwortlicher für die Organisation, zufrieden feststellt. Als beispielhaft wertet auch Frank Müller von der AOK-Regionaldirektion das Engagement von Firma und Mitarbeiter.