Zwei Verletzte bei Autounfall in Linnich

Zwei Verletzte bei Autounfall : Fahrer übersieht beim Abbiegen den Gegenverkehr

Bei einem Autounfall am Montagmittag in Linnich wurden ein Mann und eine Frau leicht verletzt. Der Fahrer hatte das entgegenkommende Fahrzeug beim Linksabbiegen übersehen.

Der 26-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Heinsberg wollte auf der L226 kurz hinter der Ortsausfahrt Hottorf nach links in Richtung Hompesch abbiegen. Er gab an, dass vor ihm ein Lkw abgebogen sei und er deshalb ein dahinter fahrendes Auto nicht gesehen habe.

Als er selbst abbog, rammte er den Wagen einer 41-jährigen Linnicherin. Dabei wurden beide Fahrer leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Diese konnten sie aber schnell wieder verlassen.

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden und es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Linnicher Feuerwehr kümmerte sich außerdem um auslaufendes Benzin an der Unfallstelle.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung