1. Lokales
  2. Jülich
  3. Linnich

Brand auf Acker: Mähdrescher steht in Flammen

Brand auf Acker : Mähdrescher steht in Flammen

83 Feuerwehrleute aus Linnich waren am späten Donnerstagabend im Einsatz, um ein Feuer zu löschen, dass aus Richtung Tetz kommend kurz vor Glimbach auf einem Acker ausgebrochen war. Aus bisher unbekannter Ursache hatte ein Mähdrescher Feuer gefangen.

Die Flammen waren teils kilometerweit zu sehen, wie die Einsatzkräfte vor Ort berichteten. Alarmiert wurde die Feuerwehr gegen 22.40 Uhr, beendet war der Einsatz gegen 1.15 Uhr. Neben dem Mähdrescher brannte zwischenzeitlich das abgeerntete Feld auf einer Fläche von etwa 2000 Quadratmetern.

„Zur Ursache können wir nichts sagen. Unseren Informationen nach hat der Mähdrescher im Betrieb Feuer gefangen”, sagte Georg Bartz, der Leiter der Linnicher Feuerwehr. „Glücklicherweise hatten wir schnell viele Einsatzkräfte vor Ort.” Die Feuerwehr richtete einen Pendelverkehr zwischen der Brandstelle und den am nächsten gelegenen Hydranten für die Wasserversorgung ein. Der Sachschaden dürfte hoch sein, weil der Mähdrescher von den Flammen stark beschädigt wurde.

Die Flammen waren im Dunklen deutlich zu sehen. Foto: Feuerwehr Linnich
(jan)