Langefeld stellt seine eigene Sicht zur Knöllchen-Affäre vor

Kostenpflichtiger Inhalt: Langefelds Sicht zur Knöllchen-Affäre : „Ein klassisches Missverständnis“

Bürgermeister Jörn Langefeld wäscht seine Hände in der Knöllchen-Affäre in Unschuld. In einem Facebook-Post schrieb er, es handele sich um ein „klassisches Missverständnis“ und schilder seine Sicht der Vorgänge.