Jülich: Kunst gegen Bares

Jülich: Kunst gegen Bares

„Kunst gegen Bares“ ist eine Kleinkunst-Show, bei der man gemeinsam mit seinen Freunden einen tollen Abend erleben kann. Das Konzept ist ebenso einfach wie originell: Sechs bis acht neue Künstler aus den Sparten Comedy, Musik, Poetry Slam und Zauberei treten abwechselnd auf.

Jeder Künstler hat zehn Minuten Zeit, um sein Sparschwein vom Publikum füllen zu lassen, der Künstler mit dem „dicksten“ Schwein, gewinnt den Abend und wird zum „Kapitalistenschwein“ gekürt.

Am Mittwoch, 13. April, treten Samed Warung (Stand-up), Flo Mentalist (Zauberer), Oliber Markstätter (Stand-up), Jens Kotalla (Poetry Slam), Moe (Songwriter), Jamie Wierzbicki (Stand up) und Dennis Grollmann (Stand Up) gegeneinander an. Moderiert wird die Show von Spaßreporter Daniel Kus.

Die Comedy-Veranstaltung findet am Mittwoch, 13. April, im Jülicher Kulturbahnhof ab 20 Uhr statt. Der Eintritt beträgt 7 Euro, Weitere Termine der Reihe „Kunst gegen Bares“ folgen am 11. Mai und 8. Juni. Mehr dazu unter https://www.facebook.com/kunstgegenbares.club/