1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Künstlerin Fiona Stahn: Drei Perlhühner waren die Initialzündung

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Künstlerin Fiona Stahn: Drei Perlhühner waren die Initialzündung

Künstlerisch betätigt hat sich Fiona Stahn schon in ihrer frühesten Jugend, wurde sie doch in eine Künstlerfamilie hinein geboren. Doch der Auslöser, ihre Kreativität auf die Malerei zu konzentrieren, waren drei Perlhühner, die sie 2011 als Weihnachtsgeschenk erhielt.

eSi lnebe erimm cnoh ni hmire retanG nud ernuef sich iresh bLe,sne dhoc rmeim rdeiew smesnü esi cuah als oiMtv henhtlear frü hier Llaakei,nmerec die die lintKenürs itrzuze in dre iüceJrlh resugalNdisen dre paSrekssa Dnüer rtesnräi.etp

Di„e birgkaiteF hreir lierdB isdn huac ien rAucdkus rrhie Ld,bueeeref“ns ekrläret ihr nmhEane xeAl thnaS bei dre Angönresfnufuet.sgslul

eiS dnsi enbgeteetti ni dne etoxKnt der kbSylimo, dei dre herectratB für sich denceetkn .nnak eiD ifcheanen en,lMiaere die na edi Ztie esd trA eDoc n,iernenr nsrhaetl euhR udn rdeueF a.us

eGren sästl cihs edi Kreisülntn bie hreir tbeAir ovn erd rtaNu reniiinrsep dnu so hnmace neggnrAu brcetha ise hauc onv enrih uirnbaserUsel t.mi ürF die hKrewnarsetecksn und tuMrte erreid Kderin tlselt die lMeeair nneie auwdrrneneb ucsleiAgh uz eBfur dun tasHhaul rad.

sAl drrgeBitäl drveewnte Fniao htSna ma lensibte lz.Ho Nebne edn rfLaencabk rftgie esi zum eaAusnml red onunKrte ucah rnege mal zu enkarrLamkc odre agr um sdeneorbe effEkte uz enizlere uz .lgNclaeak rlhcHzei heßi rKnai ,Ptüz hrtceeinierislBe dre hlcüeJri lgesnaur,dNies dei sGäet zur lsfnrgseslAnnföugutue oenl.lkmwmi eiS uferet icsh, sdas ide nlrüitnsKe nun frü eidr ncoeWh itm iernh ebffnharreon eBdnlri ide acrthelSaellh efllha.uet lxeA ntSha eltlets dei ltnüserKni udn ierh iAetbr r.vo