Jülich: Kreisliga B: Am 2. Spieltag beginnen Positionskämpfe

Jülich : Kreisliga B: Am 2. Spieltag beginnen Positionskämpfe

Sechsmal konnten zum Auftakt der Saison die als Favorit gehandelten Vereine die erwarteten Sieg einfahren. Dazu zählte auch Lohn II. Das eröffnet zu Hause gegen Schleiden am Sonntag. 2. September, um 12 Uhr den zweiten Spieltag.

In dem Derby geht es zwar um die drei Punkte, doch auch um Emotionen, denn beide Seiten wollen den Sieg. Die „Zwölfer“ treffen auf den FC Rurdorf. Der Gast reist als großer Favorit an, wird auch sicherlich die Zähler mitnehmen.

Wenn der SSV Körrenzig auf Aufsteiger Gereonsweiler trifft, dann zählen für ihn nur die drei Punkte. Alles andere wäre unbefriedigend.

Natürlich möchte die SG Broich/Tetz den Heimauftakt gewinnen. Aber mit dem SV Welldorf-Güsten II kommt eine Mannschaft, der man einen Punkt zutrauen muss. Der SV Mersch sieht sich spielerisch in der Lage, die Gäste aus Koslar zu schlagen. Dementsprechend dürfte man auch zu Werke gehen.

Jackerath-Opherten erwartet den SV Siersdorf. Der holte ein beachtliches 3:3 bei den Grün-Weißen in Rödingen-Höllen. Mit einer Punkteteilung könnten die Gäste auch bei ihrem zweiten Auswärtsspiel gut „umgehen“.

Rödingen-Höllen hat wieder Heimrecht, trifft auf die SG Aldenhoven/Pattern. Die „schoss“ sich mit dem 4:0-Heimsieg gegen Selgersdorf ein, wird Ähnliches nun auch beim SV versuchen. Salingia Barmen will das Spiel in Selgersdorf gewinnen. So wird nur darüber spekuliert, wie hoch der Sieg ausfallen wird.

(hfs.)
Mehr von Aachener Zeitung