Jülich: Kreis-Tennisjugend kämpft um Finalsieg und Titel

Jülich : Kreis-Tennisjugend kämpft um Finalsieg und Titel

Mehr als 100 Teilnehmer kämpften um die begehrten Titel und Pokale auf der Anlage des diesjährigen Ausrichters TC Rot-Weiß Jülich. Wie bereits in den letzten Jahren wurden die Jugendkreismeisterschaften von der Sparkasse Düren gesponsert.

Gespielt wurde in den Altersklassen U10 bis U18.

Nach Beendigung der Finalspiele war auch der Bezirksvorstand Sandra Pesch und Anton Mühlfahrt zugegen, um an der Siegerehrung teilzunehmen.

Der Bezirksvorstand war sehr erfreut über die Leistungsstärke der Spieler/-innen und den reibungslosen Ablauf des Jugendturniers.

Auch die Jüngsten hatten bei Sonnenschein viel Spaß bei einem Mini- und Midcourt-Turnier und zeigten großen Einsatz.

Ein Dank gilt der Jugendwartin des TC Rot-Weiß Jülich, Andrea Lauprecht, die dieses Turnier mit organisierte, und den vielen Vereinsmitgliedern, die ihr als Helfer zur Seite standen.

Die Sieger der Kreismeisterschaften 2018 sind: U10 (männlich): 1. Jakob Wergen ; 2. Jonathan Giebe (TV Huchem-Stammeln).

U11 (weiblich): 1. Anna Rosarius (SC Alemannia Lendersdorf); 2. Rosa Mazza ; (männlich) 1. Sava Schömer ; 2. Simon Schmitz .

U12: (weiblich): 1. Johanna Schröder (TC Rot-Weiß Jülich); 2. Carlotta Klee (GFC Düren 99); (männlich) 1. Lorenz Gittner; 2. Julius Pauli

U13: (weiblich) 1. Anna Baumann (SC Merzenich); 2. Lisa Marie Klamjac (SC Merzenich); (männlich) 1. Lukas Kopitzki (SG GFC Düren 99); 2. Tom Weiler (SG GFC Düren 99).

U14: (weiblich) 1. Stella Swiatek (RW Düren); 2. Lea Hohn (RW Düren); (männlich) 1. Tom Prumbach (RW Düren); 2. Simon Keßler (RW Düren)

U16: (weiblich) 1. Greta Werneke ; 2. Julia Weyer (RW Düren); (männlich) 1. Ben Herzog (TV Blau-Weiß Jülich); 2. Yannik Ziegenhagel (RW Düren).

U18: (weiblich) 1. Kristina Rank (RW Düren); 2. Naya Bey (TC Kreuzau); (männlich) 1. Moritz Kuckertz ; 2. Tim Kalscheuer

(DTV)
Mehr von Aachener Zeitung