Siersdorf: Kornnattern im Garten: Tierhilfe im Einsatz

Siersdorf: Kornnattern im Garten: Tierhilfe im Einsatz

Gleich zweimal im Schlangeneinsatz war die Tierhilfe Jülich in Siersdorf. Ein Anwohner hatte in seinem Garten eine etwa 80 cm lange Schlange gesehen und diese geistesgegenwärtig in einem Karton festgesetzt.

Es handelte sich um eine junge, für den Menschen ungefährliche Kornnatter. Das Tier hätte in der Natur nicht lange überlebt, da es Temperaturen um die 26 Grad zum Überleben benötigt und somit in einem Terrarium gehalten werden muss.

Die Schlange wurde einem erfahrenen, mit den Ordnungsämtern kooperierenden Halter übergeben. Dieser hatte schon einige Tage zuvor mehrere Vogelspinnen aufgenommen, die in einer Wohnung unweit des Fundortes der Schlange, zurückgelassen und sichergestellt wurden. Eine knappe Woche später wurde in einem weiteren Garten die zweite, bis dahin vermisste Kornnatter entdeckt und gefangen.

Mehr von Aachener Zeitung