1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Kleines Feuer in Seniorenwohnanlage mit großer Wirkung

Jülich : Kleines Feuer in Seniorenwohnanlage mit großer Wirkung

Ein Kirschkernkissen, das in einer Mikrowelle überhitzte und Feuer fing, sorgte Sonntagabend für ein Großaufgebot an Rettungskräften in der Jülicher Wohnanlage „An der Zitadelle“.

Geneg 81.30 hrU rheceteir der eaBdlrmnarlmdea ide ureweerhF hic.Jül In ieemn crhobhneiWe red geAaln mthcae cish audfunrg sde neendbnrne shkscKsnkeiinerrs ulmQa rbe,it erd ewgne srinee snheixotc stfItnslefoha hsre äferhchigl täeth nrdewe nn.nöek triMaeriebt der gnunirtEchi aerbhnct ied eeBhronw uas emd fehnGbraerehie.c kelwüceriisheGcl taeht edi whFreruee ads Ül„“be cshleln lesbhcöta.g

satsgneIm cehss snenoePr meutnss imt chadteVr ufa ceRgfrushagigavtnu nov Nrtoeänzt vro rtO ttruceunhs und hteaednlb nwe.erd rbserhlacVsitoh eacbthr edr ueRgittnntdsse weiz nehBewor sni nnerahkaKu.s Die ovm hcaRu ni eftdiMinelahcst ogneegnze eRumä nuedrw onv edr Fewuhrree lfe,eütbt dänewrh die terneeoBffn erbü athNc ni enemi renande obirWceehhn noz.ge