Jülich: Kleiner Ganove oder doch nur besorgter Freund?

Jülich: Kleiner Ganove oder doch nur besorgter Freund?

Ein Wort steht gegen das andere. Noch ist unklar, ob ein Zwölfjähriger aus dem Stadtgebiet am frühen Dienstagabend in ein Haus einbrechen wollte oder nur nach einem Freund suchte.

Ort des Geschehens war ein Bungalow in der Bauhofstraße, der momentan renoviert wird. Der Junge wurde von dem 50-jährigen Hausbesitzer gegen 18.50 Uhr dabei erwischt, wie er mit einem Spazierstock gegen die Glasscheibe der Terrassentür hinter dem Gebäude schlug.

Ob der Minderjährige sich gewaltsam Zutritt verschaffen wollte, konnte vor Ort nicht sicher geklärt werden. Er selbst versicherte, er habe bei der Suche nach einem Freund nur gegen die Scheibe geklopft. Andere Absichten habe er nicht gehabt.

Die Polizeibeamten brachten ihn zu seiner Mutter. Eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs und versuchten Einbruchs wurde eingeleitet.

Mehr von Aachener Zeitung