1. Lokales
  2. Jülich

GKG Fidele Brüder Koslar: Kleine Narren trotzen Orkantief „Sabine“

GKG Fidele Brüder Koslar : Kleine Narren trotzen Orkantief „Sabine“

„Ob jung oder ahl, Koslar fiert zesamme Karneval!“ – so lautete das Motto der Kindersitzung der GKG Fidele Brüder Koslar. Trotz des Orkantiefs „Sabine“ kamen ähnlich wie in den Vorjahren viele Eltern und Kinder in ausgefallenen Kostümen, um die fünfte Jahreszeit in der Koslarer Bürgerhalle zu zelebrieren.

Dafür organisierten die Veranstalter ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit besonderen Gästen. So entführte beispielsweise „Natalys Zauberwelt“ die Kinder für 20 Minuten in die Welt der Magie, probierte gemeinsam mit den kleinen Karnevalisten Luftballonkunststücke aus und formte mit ihnen Ballontiere. „Kinder können bei unserer Sitzung wirklich mitwirken und sind in das Programm eingebunden“, betonte Christiane Potz, die Jugendleiterin des GKG Fidele Brüder Koslar. Das galt zum Beispiel auch für die ansässige Grundschule und die Tanzgruppen und Tanzmariechen aus Koslar.

Der Kinderelferrat mit Präsident Yannik Putek an der Spitze honorierte die einzelnen Showacts mit Orden. Aufgrund der zunehmend starken Windböen am Nachmittag konnten jedoch nicht alle eingeplanten Gruppen dabei sein. Damit auch die Gäste rechtzeitig vor dem erstarkenden Sturm nach Hause kamen, wurde das Programm etwas gekürzt.

(ced)