Linnich: Kinderprotest am Hundeklo

Linnich: Kinderprotest am Hundeklo

Den Kindern der Kindertagesstätte „Rasselbande” in Linnich stinkt es gewaltig. Jeden Morgen und Nachmittag müssen sie über einen kleinen Weg laufen, den die umliegenden Anwohner als „Hundeklo” benutzen.

Die Eltern beschweren sich schon länger, dass ihre Kinder mit nach Hundekot stinkenden Schuhen nach Hause kommen.

Jetzt haben die Kinder der Tagesstätte Plakate gemalt und sind damit durch das „Römerviertel” gezogen, um ihren Unmut kund zu tun. Selbst nachdem der Weg durch den Bauhof einen Tag vorher gesäubert worden war, lagen bereits wieder „Tretminen” herum.

In diesem Zusammenhang möchte die Stadt Linnich nochmals an die Pflicht zur Beseitigung von Hundekot erinnern. Hundehalter müssen die Häufchen ihrer vierbeinigen Begleiter auf allen Straßen, Wegen und Plätzen sowie in Grünanlagen generell sofort entfernen. Dies gilt auch für private Grundstücke, sofern diese für die Öffentlichkeit zugänglich sind (z.B. Grünflächen von Wohnungs- und Hauseigentümern).

Mehr von Aachener Zeitung