1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Kinder übernehmen Hühnerrolle

Jülich : Kinder übernehmen Hühnerrolle

Einmal selbst in die Rolle einer Spielfigur zu schlüpfen, war für viele Mädchen und Jungen ein besonderer Anreiz. Bei ihren Ferienspiele bot die Stadtbücherei Jülich dazu ein ganz besonderes „Highlight” für Kinder ab vier an: In der Großversion des Spielklassikers „Zicke Zacke Hühnerkacke” schlüpften die Kinder selbst in die Rolle der Hühner.

Mit Hahnenkamm und Krallenpantoffeln bestückt, hüpften sie von Ei zu Ei, um den anderen „Hühnern” die Schwanzfedern zu klauen.

Kurzerhand wurde dafür der Vorplatz der Stadtbücherei als „Spielbrett” umfunktioniert. Dort zeigte die „bunte Hühnerschar” unter Anleitung von Mitarbeiterin Birgit Kasberg auch den interessierten Passanten viel Geschick in Ihren Kostümen. Die Zuschauer honorierten dies mit viel Applaus und lobten die Veranstaltung als ein „tolles Angebot für die teilnehmenden Kinder”.

Dank der Mithilfe von Mitgliedern des Fördervereins und der Lesepaten der Stadtbücherei standen zusätzlich weitere spannende und lustige Brettspiele für die anwesenden Kinder in den Räumen der Stadtbücherei bereit.

Vom neuen „Mäuse-Karussell” für die kleinen Leser über den Klassiker „Sagaland” bis hin zum aktuellen Detektivspiel „Das Phantom der Nacht” war für jeden etwas dabei.

Die Ferienspiele in der Jülicher Stadtbücherei gehen weiter. Am Mittwoch, 6. August, sind um 15.30 Uhr Kinder ab fünf zum großen „Pippi-Langstrumpf-Nachmittag” eingeladen.