Linnich: Keine Papiere: Unter Drogen Roller gefahren

Linnich: Keine Papiere: Unter Drogen Roller gefahren

Ohne Versicherungsschutz und ohne Fahrerlaubnis unterwegs: Die Fahrt eines unter Drogen stehenden 21-Jährigen aus Linnich hat am späten Dienstagabend ihr Ende in einer Polizeikontrolle gefunden.

Um 23 Uhr waren die Beamten auf den jungen Mann aufmerksam geworden, als dieser mit seinem Roller auf der Kirschstraße fuhr. Der Roller hatte lediglich das vom Vorjahr gültige grüne Versicherungskennzeichen. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der junge Mann weder einen Führerschein noch eine Prüfbescheinigung besaß und somit keine rechtliche Erlaubnis vorweisen konnte, um den Roller im öffentlichen Straßenverkehr zu führen.

„Seine mangelnde Kenntnis und den nicht vorhandenen Versicherungsschutz hatte er aber offensichtlich durch Betäubungsmittel versucht, auszugleichen“, heißt es im Polizeibericht. Der Linnicher gab den Konsum von Amphetaminen zu - ihm wurde eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung