Jülich: Keine Erhöhung der Hundesteuer

Jülich: Keine Erhöhung der Hundesteuer

Die Hundesteuer in Linnich wird unverändert ins neue Jahr gehen. Der Stadtrat hatte mit großer Mehrheit die von der Verwaltung vorgeschlagene Erhöhung abgeschmettert.

Bei zwei Enthaltung hatte nur ein Ratsmitglied die Anhebung der Luxussteuer befürwortet.

Es bleibt folglich dabei, dass die Steuermarke für den Ersthund 60 Euro beträgt. Für den Zweithund sind 100 Euro fällig, und der dritte Hund wird mit 150 Euro pro Jahr besteuert.

Mit 60 Euro für den Ersthund liegt die Stadt Linnich vier Euro unter dem Durchschnitt der Kreiskommunen. Spitzenreiter im laufenden Jahr ist hier Langerwehe mit 85 Euro für den Ersthund.

Mehr von Aachener Zeitung