Jülich: Juniorenteam der Jülich Dukes gelingt 7:1-Erfolg gegen Marl

Jülich: Juniorenteam der Jülich Dukes gelingt 7:1-Erfolg gegen Marl

In einem ebenso spannenden wie hochklassigen Spiel ließen die Junioren der Jülich Dukes den Gästen aus Marl keine Chance und gewannen verdient mit 7:1.

So ganz können sich die jungen Spielerinnen und Spieler jedoch noch nicht über ihre Leistung freuen, da die Trainer der Gäste sich als schlechte Verlierer erwiesen und in letzter Minute noch versuchten, wegen Unbespielbarkeit des Platzes das Spiel neu ansetzen zu lassen und das Ergebnis zu annullieren. Hier muss der Verband entscheiden.

Während der Partie führte Pitcher Felix Hoffmann sein Team mit einer herausragenden Leistung in seinem Abschiedsspiel für die Jülich Dukes durch die Begegnung. Mit variablem Einsatz unterschiedlichster Würfe und exzellenter Genauigkeit zermürbte er die Gästespieler und zeigte eindrucksvoll, warum die in der höchsten Baseballliga angesiedelten Bonn Capitals Interesse an ihm hatten. Im Zusammenspiel mit seinen sicher stehenden Mitspielern im Infield, im Besonderen der als Short Stop die gesamte Mannschaft organisierende Tom Kremer und Sean Feldmann an der First Base, ließen bis auf einen Punkt im 2. Inning nichts zu und schickten alle gegnerischen Spieler umgehend wieder auf die Bank.

Insgesamt drei Pitcher der Gäste versuchten erfolglos, die Jülicher nicht ins Spiel kommen zu lassen. Viele gestohlene Bases durch die wohl einsatzfreudigsten „Basediebe“ Lena Kremer und Alexandra Müsch, ein perfektes Auge bei gegnerischen Würfen durch Lio Engels sowie sehr gute Schläge durch Felix Hoffmann hielten den Druck auf die Marler hoch und führten im 3. Inning zu fünf Punkten in Folge. Beste Punktesammlerin mit zwei Punkten war hierbei mit Luzie Feldmann erneut eine Juniorin.

Nachdem im vierten Inning die Marler erneut mit drei Strikeouts direkt ihr Angriffsrecht und damit die Möglichkeit auf Verkürzung des Spielstandes verloren, fand das Spiel durch den gegnerischen Trainer erzwungene, unrühmliche Ende des Spielabbruchs, was jedoch die gute Laune über die tolle Leistung nur kurzzeitig trübte.

Vor der Sommerpause sind keine Spiele der gemischten Juniorenmannschaft der Dukes mehr angesetzt. Gäste und interessierte Mitspieler/innen sind stets willkommen und finden alle notwendigen Infos auf der Internetseite www.juelich-dukes.de.