Schleiden: Jugendturnier: 450 Jugendliche tummeln sich auf dem Sportplatz

Schleiden: Jugendturnier: 450 Jugendliche tummeln sich auf dem Sportplatz

Eine Mammut-Aufgabe hatte die Jugendabteilung der Amicitia Schleiden zu bewältigen. Insgesamt 36 Mannschaften in den verschiedenen Junioren-Klassen waren von Freitagabend bis Sonntag-Nachmittag im „Hühnerpark-Stadion“ am Start.

Angemeldet waren sogar 49 Teams, wie immer gab es bei solchen Wettbewerben kurzfristige Absagen. Ungeachtet dessen, war es schon eine logistische Meisterleistung, die das Team um Jugendleiter Marcel Rieck zu leisten und dank der vielen Helfer auch geschafft hat. Insgesamt wurden 85 Spiele absolviert in Kurzspielzeiten und meist auf Kleinspielfeldern. Hier die Ergebnisse: A-Junioren: 1. Oidtweiler, 2. Schleiden, 3. Niederzier.

C-Junioren: 1. Oidtweiler, 2. Niederzier, 3. Aldenhoven/Pattern.

D-Junioren: 1. Aldenhoven/Pattern, 2. SG Wurmtal, 3. Aldenhoven/Pattern II.

E-Junioren: 1. Baesweiler, 2. Heinsberg-Lieck, 3. Hörn.

F-Junioren: 1. Schleiden, 2. Stetternich, 3. Warden.

G-Junioren: 1. Oidtweiler, 2. Übach-Boscheln, 3. Linden-Neusen.

An den Turniertagen waren rund 450 Jugendliche am Start. Am Samstag, 9. September, richtet der Fußballkreis Düren auf dem Schleidener Sportplatz ein 4x4-Turnier mit 80 Mannschaften aus dem gesamten Kreis Düren aus. Hierfür stellt die Amicitia sechs Kleinspielfelder zur Verfügung.

(gre)
Mehr von Aachener Zeitung