Jülich: Jugendliche bei Holzdiebstahl ertappt

Jülich: Jugendliche bei Holzdiebstahl ertappt

Zwei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche aus Jülich haben am Samstagabend Holzscheite aus einer Schreinerei in der Rudolf-Diesel-Straße entwendet. Beim Abtransport der Beute wurden sie von der Polizei geschnappt.

Kurz nach 21 Uhr traf eine Polizeistreife auf einer Wiese an der Rückseite der Tischlerei auf die zwei Tatverdächtigen. Die Beiden hatten zuvor den Maschendrahtzaun des Außenlagers überklettert und das Holz in eine Schubkarre des Betriebes geladen. Mit dem Diebesgut wollten sie ein Lagerfeuer an ihrem Zeltplatz anbrennen.

Nachdem sie durch die Polizeibeamten angesprochen worden waren, brachten sie das gestohlene Gut wieder zum Tatort zurück. Wegen Diebstahls geringwertiger Sachen erwartet sie ein Strafverfahren.

Mehr von Aachener Zeitung