Aldenhoven: „Jugend Musiziert“: Musiker aus Aldenhoven spielen auf Landesebene

Aldenhoven: „Jugend Musiziert“: Musiker aus Aldenhoven spielen auf Landesebene

Für das stete Üben, gemeinsam und alleine, wurden die beiden Querflötistinnen Andrea Bergk (12 Jahre, aus Aldenhoven) und Katharina Wolff (13, aus Ginnick) zusammen mit dem Pianisten Thorsten Bergk (14, Aldenhoven) beim Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“ belohnt.

In der Kategorie „Besondere Besetzungen“ trat das Trio in Erftstadt an und qualifizierte sich für den Landeswettbewerb, der im März in Düsseldorf ausgetragen wird. Mit einem sehr anspruchsvollen 20-minütigen Programm, das Werke von Emil Kronke, Philippe Gaubert und Albert Franz Doppler enthielt, überzeugte das Trio die Jury.

Schon bei den Auswahlspielen des Deutschen Tonkünstlerverbandes (DTKV) machten sie im vergangenen Dezember ihre ersten Erfahrungen in dieser Besetzung und erhielten auch dort eine Urkunde „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“.

Mehr von Aachener Zeitung