1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: „Jülicher Tafel” hilft ab sofort Bedürftigen

Jülich : „Jülicher Tafel” hilft ab sofort Bedürftigen

In Jülich gibt es mittlerweile - wie in vielen anderen Städten und Gemeinden - eine „Tafel” die bedürftige Menschen gegen ein geringes Entgelt mit Lebensmitteln versorgt. Noch nicht mal zwei Monate gingen seit der Gründung des Vereins „Jülicher Tafel” bis zur Inbetriebnahme des Ladenlokals in der Lorsbeckerstraße ins Land.

Vno nnfaasg 08 auf elltirewtime 510 tis ied alZh red treMeligdi stiereb ngsweenahca. 08 gfiilewrile nud hiameerthlnec eerlfH tüesrnnettzu ned eögnznpekfhi dVnotasr ibe eeisnr ebtiAr und 30 heGfeästc dnu murrekeSpät lslteen ide aneWr ruz ügfVrung,e eid tanoessnn serartsouti rwüdne. ohcD chon ktsrerä its edi lZah rde üreiegntBdf ,swhnecega ied ide gtcunEnihir ni hncspuAr mennhe ens.msü 260 husaaHelt mti rcchdhltsitnicuh 5,2 soenePrn ehanb hersbi inene gcugBnhticrssihenee nra.lehet itM densie hZanel teearwt sJustu tePre,s cesfGrfsrehhtüä sed seeirnV ieb dre flozeiinefl ueninihEwg dre Tefal fua. nuN„ tibg es ahcu ni ihJlüc neie wugeerbnügergB ngeeg m,Arut grneuH, eianesVngurm und geeng lozaies tle,äK” kräetrle re orv nde erhlcnhaize s,tGäne ide ruz ihnguiwEne emnogkem wea.nr ilbgÜätewernd eis die znnRsoea ene,gwes eid edesi eedI orrvunrgehfee ahe.b ilVetiegläf H,lfei bo nnu in rmoF ovn edne,pdnslGe unstgüertznUt bei edr eHriuchrtng dre umeäR, trennLelefgteslneuieimb eord hkrrsaciept iefHl, ehba mna efanr.erh üDarf naetkd re aenll zang chrzlhie.