1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Jülicher Rat gegen Gynäkologie-Schließung

Jülich : Jülicher Rat gegen Gynäkologie-Schließung

Der Jülicher Stadtrat hat klar Position bezogen: Er ist gegen die geplante Schließung der geburtshilflichen und gynäkologischen Abteilung am St. Elisabeth-Krankenhaus. Das wurde vor zahlreichen Besuchern auch einigen Hebammen am Mittwoch einstimmig formuliert.

zigiGtliceeh thset ide Stdta chiüJl in imnkee shengsrlattrräiVve umz arsärgtrhaenKuenk wct aCt(iars gteaäeeglssTrflhrc steW,) ohlw bear rde eirsK n.üerD Darhe iettbt dre crüeihJl Rta end rieKs, ied tugmsmnZui uz n.egewirerv eiD heesndditneec gutiSzn ni Deünr neftid iMtte liJu a.tstt

dZmue wnlelo Rta udn enaVutwlrg ovruz mit edm andtLra dun mde utKnhagnkarärrsee nis cpeäsGhr nt.eret iDe lsithßAnneguicbguesl umz 1. rSepbeemt tah venetmeeh rKitki egorenfvreurh utnre edrnmae bei ned ma hclJreiü rknKaunaseh tniägte eemmna,Hb eid hcau äcitellAatvrhgersvno rntuibtrteee .ebhan

Dei snütesm üprgetf dweern, ortederf alrHda agirdGn ,D)SP( dre ecgiulhz fgreta: Ist eid Sglßieunch kiilcrwh lugä?nhgnuicm nEi nzttmMteeiurl wei hlcJüi cbreauh eeni rietb eelgustaftle onGervhuts,riudesgegns picteeflht rtPee ameannlClp DU(C) bie.