Jülich: Jülicher Promenadenschule stellt ihr Konzept vor

Jülich: Jülicher Promenadenschule stellt ihr Konzept vor

Die Jülicher Promenadenschule unterrichtet Grundschüler in jahrgangsgemischten Klassen und jahrgangsbezogenen Lerngruppen.

Sie lädt für Samstag, 7. Oktober, zum Tag der offenen Tür ein. In der Karl-Theodor-Straße 1 können interessierte Eltern und Kinder von 9 bis 12 Uhr erleben, wie das Konzept der Jahrgangsmischung in der Praxis aussieht.

Im Rahmen von Führungen gibt es von 9 bis 11 Uhr einen Einblick in diverse Unterrichtsformen. Zudem haben Eltern die Möglichkeit, sich in einer Präsentation zusätzlich über das Schulkonzept zu informieren. Die künftigen Schulkinder können währenddessen in den Räumen der Übermittagsbetreuung und der Offenen Ganztagsschule (OGS) betreut werden.

Die Turnhalle mit aufgebauten Bewegungsangeboten sowie der Schulhof stehen den Kindern zum Spielen zur Verfügung. Auch die OGS kann besichtigt werden. Für Fragen stehen die Lehrerinnen und das pädagogische Fachpersonal der OGS und der Übermittagsbetreuung zur Verfügung. Im „Plaudercafé“ erfolgt in entspannter Atmosphäre bei einem Getränk und einem Snack ein Austausch mit Eltern von Schülern.

Gerne kann auch ein individueller Hospitationstermin an einem regulären Schulvormittag vereinbart werden.