1. Lokales
  2. Jülich

Jülich/Barmen: Jülicher Kirchenschätze Teil 4: Ein Ziborium aus Barmen

Jülich/Barmen : Jülicher Kirchenschätze Teil 4: Ein Ziborium aus Barmen

Im Westturm der Propsteikirche ist noch gut fünf Wochen die Ausstellung „Alle um einen Tisch“ zu sehen, die Kirchenschätze aus der Pfarrei Heilig Geist Jülich zeigt. Für jede der 16 in der Pfarrei zusammengeschlossenen Gemeinden wurde ein Objekt ausgewählt. In einer sechsteiligen Artikelreihe stellen die Kuratoren der Ausstellung in nächster Zeit einige Objekte vor. Heute folgt Teil 4.

Ein Ziiobmur tis nie anzg reesdsbone .eäßfG eDr aNem ietlet chis mov nestciaielhn uom,c„biir“ saw Gäsueeh het,iß b.a In hmi wneedr ied newhdär der ssirfeMee twnageleend esnHiot u.ebfhatraw stieM sti dsa riubimoZ hiecächlkhln itm eimne aerhbbnenam cDelek tttsla.gee oS cuha im vendilroeneg lFal aus erd crKieh t.S itusMarn e.Bnrma sDa ovege,etdlr 91 mc ohhe eGfßä tigez neeik cdzieehoceed,mhGsnli os sads ieken begnanA üerb das Mtella oedr end strelHerel hctgema dnrwee kön.nne ehcrGliüwkliseec gtbi eein hrItfiscn nrute edm ußF uuftksAn erüb edi untHkfre sed skSetcü. oDtr setht ivt:erianegr ST.„ -AUSHOJFSE E.MNR“AB

mI .91 duahJrerthn war red llagtA ni Bna,erm ewi ni ivelne rtOen dse hiecrJül sn,Ldea ovn tA,mru eHngru nud rnnwikdeederehe akieenhKtrn ert.gäpg rDcuh neie eelaidg uStfntgi enmak mi raJh 1861 ider srctnheSwe dse sOnder der eArmn Dsimädenget esJu tsiCrih sau bnheDcra acnh reBan.m Sei nelsolt ni red Anemr- dun flekneaKngepr dnniee nud cish rüf ied huhMäncednzgeire neteez.sin 2718 enbogez eis nie seengei udäeGeb in der ßtrase.Steni ufA ied nsertenOrwcdhses gteh cuah ied grdGnnuü sde errgnKdaentis in raenBm üukrcz, rde 1090 sal B„caehehu“slwr fnfetröe rwu.ed Am 3.1 zräM 9651 druwe dei Beaerrnm nsuidraleeNsg esd nrsdeO gneew wghaNalcunemchs föule.astg asD rgliiuthsce eGrtä sde slseoKt,r eurnatrd asd enekil miorZ,ibu udrew edr S.t nGrMmseiid-aeeutn e.nürbegbe