Jülich: Jülicher Judoka Silas Dell verliert nur einen Kampf

Jülich : Jülicher Judoka Silas Dell verliert nur einen Kampf

Beim Bundessichtungsturnier für Männer U 17 des Deutschen Judobundes war auch Silas Dell vom Jülicher Judoclub (JJC) gemeldet. Dies geht nur auf Einladung des NWJV-Landestrainers.

Das Domreiter-Turnier in Bamberg dient auch der Sichtung durch den Bundestrainer der U18- Männer für die Kadermitgliedschaft. Bruno Tsafack, der für den Nachwuchs bei den Männern zuständig ist, beobachtete in der Gewichtsklasse bis 55 kg mit 37 Teilnehmern ein extrem starkes Teilnehmerfeld.

Trotz der starken Konkurrenz gewann Silas Dell von seinen sechs Kämpfen bis aufs Viertelfinale alle vorzeitig mit Ippon. Lediglich gegen den späteren Vizemeister Nicolas Kunze (Eintracht Hildesheim) war nichts drin. Durchs Listensystem ist nur noch die Trostrunde möglich. Hier gelangte er ungefährdet auf Rang drei.

Ergebnisse: 1. Jano Rubo, SSF Bonn / NW; 2. Nicolas Kunze, Eintracht Hildesheim / NS; 3. Alexander Bimmermann, JC; Kim-Chi Wiesbaden / HE; 3. Silas Dell, Julicher Judoclub / NW.