Jülicher Land: Jülicher Experten glauben an deutschen Sieg

Jülicher Land: Jülicher Experten glauben an deutschen Sieg

Der Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft war für die deutsche Nationalmannschaft mehr als zufriedenstellend. Mit einer Glanzleistung fegte sie das Team der Portugiesen mit 4:0 vom Platz und hatte sogar noch Luft nach oben. Kein Wunder, wenn das zweite Spiel am Samstag gegen die Elf aus Ghana zum Straßenfeger gerät.

Zur besten Sendezeit (21 Uhr) werden die Public Viewing-Plätze im Jülicher Land wieder sehr viele Menschen anlocken, die in fröhlicher Runden der deutschen Mannschaft die Daumen drücken.

Werner Schönen: „Ich gehe davon aus, dass wir gewinnen.“

Der Gegner aus Ghana patzte bei seinem Auftaktspiel gegen die USA und verlor. Vor dem heutigen Spiel lastet dadurch zusätzlicher Druck auf den Ghanaern, so dass die DFB-Auswahl sicher mit einem aggressiven und motivierten Gegner zu rechnen hat.

Dirk Lehman: „Mein Tipp lautet 2:0 für Deutschland.“

Über die Chancen in dieser Partie befragte Thomas Mauer mehrere Trainer und Verantwortliche von Fußballvereinen aus dem Jülicher Land: Wie bewerten Sie das WM-Gruppenspiel Deutschland gegen Ghana?

Rolf Imdahl: „Auch ein Remis wäre in Ordnung.“

Rolf Imdahl (Borussia Freialdenhoven): „Alles was geredet wird über die Hitze, dass die Deutschen dadurch einen Nachteil hätten, glaube ich nicht. Ich bin davon überzeugt, dass wir die bessere Mannschaft haben. Dann ist es völlig egal, ob wir 1:0 oder 5:0 gewinnen. Das Wichtigste ist, dass die Hintermannschaft stabil steht. Und auch ein Unentschieden wäre ja auch völlig in Ordnung.“

Jasco Coralic (Germania Lich-Steinstraß): „Das ist schwierig, weil beide Mannschaften sich anstrengen werden. Da darf der eine nicht überheblich werden, sondern muss das Spiel wie der andere ernst nehmen. Aber Deutschland ist der Topfavorit. Die sind so stark wie noch nie. Ghana hat gute einzelne Spieler, und wenn es gut läuft, sind die richtig gefährlich. Aber die Deutschen haben die bessere Disziplin. Die müssen nur aufpassen, dass sie nicht zu viele Verletzte oder Gesperrte im Turnier haben. Ich tippe auf ein 2:1 für Deutschland.“

Dirk Lehmann (FC Alemannia Bourheim): „Ich gehe davon aus, dass die deutsche Mannschaft aufgrund ihrer Kontinuität gewinnen wird. Das letzte Mal gegen Ghana war es schwer, aber trotzdem sind wir als Sieger vom Platz gegangen. Die Qualität bei den Deutschen ist zur Zeit sehr gut. Die Spieler haben viel Selbstvertrauen, und auch die Harmonie stimmt. Es herrscht eine gute Kameradschaft in der Mannschaft. Ghana steht mehr unter Druck. Mein Tipp: 2:0.

Werner Schönen (FC Rurdorf): „Ich gehe davon aus, dass wir gewinnen. Die deutsche Mannschaft hat sich im ersten Spiel sehr gut präsentiert. Die werden auch die gegnerische Mannschaft nicht unterschätzen. Ich hatte für das Spiel gegen Portugal mit fünf Euro auf ein 5:0 getippt und verloren (lacht). Deshalb tippe ich für das Spiel gegen Ghana auf 3:0.“