Jülich: Unfall auf dem Kreisverkehr sorgt für Stau

Bundesstraße 56 gesperrt : Unfall auf dem Kreisverkehr

Ein Alleinunfall hat am Mittwoch im Jülicher Feierabendverkehr für Stau gesorgt.

Der Fahrer eines Autos mit Geilenkirchener Kennzeichen verlor gegen 15.15 Uhr auf der Bundesstraße 56 im Bereich des Kreisverkehrs mit Abzweigungen in Richtung Brückenkopf-Park und Innenstadt offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen kam in einem angrenzenden Gebüsch zum Stillstand. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte hatten Zeugen den Fahrer aus dem Wagen befreit. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die B 56 musste aus Richtung Düren kommend ab dem Abzweig nach Bourheim zeitweilig gesperrt werden. Die Polizei leitete den Verkehr über Bourheim um. Die Feuerwehr Jülich stellte den Brandschutz am Unfallort bis Abschleppen des Autos sicher. Gegen 16.30 Uhr konnte die Polizei die Sperrung wieder aufheben.

(jan)
Mehr von Aachener Zeitung