1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Fahrerflucht nach Unfall, Eschweiler verletzt

Jülich : Nach Unfall im Graben gelandet: Beteiligter flüchtig

Nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 238 ist einer der zwei Beteiligten flüchtig. Ein 20-Jähriger aus Eschweiler hatte angegeben, von dem Fahrzeug des Unbekannten abgedrängt worden zu sein. Sein Auto landete im Graben, der Mann kam mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus.

haNc ngnbaAe dse n2hig0-Järe rwa er gngee .4415 hUr fua red 8L32 ni ugtRchni cJlihü tugnerw,se sal er onv dme bnelneredüho dun cpzihllöt sdeaneschenru rFzuaegh trtiuhcoe nud btaäregdgn eud.rw Tzort Vunmeglbosrl leorvr red J-äehrg02i ide olterKonl üerb seni A,out kma achn iknsl ovn der nraahbhF b,a ndu esutthrc tim dem naeWg in end gea,nbreSnßtar ow erd tesiichl deeginl muz dlntlstaiS k.am eiaDb zog re cish eezNahmrncecksn nud teihtcnS am armrUnte .zu Er uerwd nis naueknaKshr bt.regcha

Dsa iafleeltiUntegbl erfntnete schi anrtknnu.e Es llos cish mu ennei sehzcwnar Kgwleenani nledhtgae .naehb uenZge dwrene et,eenbg csih utenr edr luoefrmeTmenn 9402412/90 ebi rde oeiilPz ni rDneü zu nm.deel