1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Am Steuer Bewusstsein verloren

Unfall auf der Artilleriestraße : Am Steuer Bewusstsein verloren

Ein ungewöhnlicher Unfall hat sich am Samstagmittag kurz nach 14 Uhr auf der Artilleriestrasse ereignet. Eine 33-jährige Autofahrerin aus Düren befuhr die Artilleriestraße in Richtung Münchener Straße.

In einer Linkskurve wurde ihr nach eigener Aussage schwarz vor Augen und sie verlor kurzzeitig das Bewusstsein. So kam sie nach links ab und stieß gegen ein parkendes Fahrzeug, das wiederum einen weiteren Wagen beschädigte. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Wagen der Dürenerin und blieb auf dem Dach liegen.

Die verletzte Fahrerin wurde aus dem Fahrzeug befreit und im Rettungswagen in das Jülicher Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Jülich stellte den Brandschutz sicher und streute auslaufende Betriebsmittel ab. Für die Zeit der Unfallaufnahme durch die Polizei war die Artilleriestraße in diesem Abschnitt gesperrt. 

Die Polizei schätzt den an den drei Autos entstandenen Schaden auf rund 3900 Euro.

(ma.ho)