Inden/Altdorf: Jochen Schmitz wird Landesmeister

Inden/Altdorf: Jochen Schmitz wird Landesmeister

Mit den Wettkämpfen in der Disziplin Kleinkaliber 60 Schuss liegend beendeten die Pankratius Sportschützen (PSS) Inden/Altdorf die diesjährigen Landesmeisterschaften. Seit Ende April reisten die Sportschützen jedes Wochenende durch das Gebiet des Rheinischen Schützenbundes, um die Meister in den verschiedenen Disziplinen zu ermitteln.

Für den letzten Wettkampf hatten sich die Altdorfer noch mal etwas Besonderes vorgenommen. „Es sollte endlich klappen, dass wir uns im Liegendkampf mit der Mannschaft zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann das außerhalb der Juniorenklassen zum letzten Mal der Fall gewesen ist“, so Hermann-Josef Riesen.

Jochen Schmitz (Mitte) holte isch im Einzel den Landesmeistertitel und mit Herbert Zimmermann (l.) und Hermann Riesen die Vize-Meisterschaft als Mannschaft.

Mit Jochen Schmitz, Herbert Zimmermann und Herman-Josef Riesen schickte der Verein drei erfahrene Schützen ins Rennen, die das 60-Schuss-Programm bestreiten sollten. Die Qualifikationsringzahlen aus dem letzten Jahr verlangten von den Schützen mindestens ein Durchschnittsergebnis von 581 Ringen. Nachdem Riesen und Zimmermann ihren jeweiligen Wettkampf mit 584 und 576 Ringen beendet hatten, hing alles von dem Ergebnis von Jochen Schmitz ab, der jetzt alles in der Hand hatte, um das Ticket zur Deutschen Meisterschaft zu sichern.

Der 48-jährige Inden/Altdorfer übertraf sich zur Freude seiner Mannschaftskollegen selbst und beendete den Wettkampf mit 594 Ringen. Die Schützen kamen so auf insgesamt 1754 Ringe und übertrafen die letztjährige Qualifikationsringzahl um insgesamt 12 Ringe. Sie können daher sicher sein, Ende August bei der Deutschen Meisterschaft in München-Hochbrück starten zu können.

In der Mannschaftswertung belegten die Pankratius-Sportschützen den zweiten Rang.

Jochen Schmitz setzte sich nach seinem Durchgang an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Nach bangen Stunden des Wartens stand fest, dass an diesem Tag keiner mehr das Ergebnis von Jochen Schmitz schlagen sollte und er als neuer Landesmeister feststand.

Die Pankratius-Sportschützen Inden/Altdorf haben in diesem Jahr acht Einzel- und vier Mannschaftslandesmeistertitel geholt. Dazu kamen noch einige zweite und dritte Plätze. Das waren sehr erfolgreiche Meisterschaften in diesem Jahr, jetzt liegt die volle Konzentration der PSS-Aktiven auf den Deutschen Meisterschaften Ende August.

Natürlich wird das Training Dienstag und Donnerstag ab 17 Uhr auch in der Ferienzeit nicht unterbrochen, und wer als Schülerin oder Schüler und Jugendliche Interesse hat, in den Schießsport rein zu schnuppern, ist herzlich in auf der Anlage in Inden/Altdorf, Merödgenerstraße 37, willkommen.