1. Lokales
  2. Jülich

Freialdenhoven: Jetzt müssen auch die Frauen bei Borussia Freialdenhoven zahlen

Kostenpflichtiger Inhalt: Freialdenhoven : Jetzt müssen auch die Frauen bei Borussia Freialdenhoven zahlen

Die Sommerpause nutzte der Fußball-Verband, um mit einseitigem Diktat Borussia Freialdenhoven zu veranlassen, ab der kommenden Saison Eintrittsgelder auch für Frauen zu erheben. Über viele Jahre hatte der Verein mit kostenlosem Eintritt für Frauen versucht, die Zuschauer ins Stadion zu locken.

ionFavhdnleseer hfGcefstsähüerr mAcih nGehle thnlee eeni llmguahneSent zur ugegrneNule ,ba egieni euscheBr urnteeäß shic ge.hnngie

rnKai voLehneci uas rNredeziei mtei:ne li„We ihc bsetls lgaelsiebbfrtuteß nib, frttfi imch sda gar htin.c Als rFau hees ihc das udhruacs tgrrehtegc.ifte Dsa gteh rfü chmi gvillö ni nr“dung.O

Auch Ajan uerBre aus ürnDe tah üfr ied nugelgRe sVn:ätiersnd c„Ih fdien asd öllivg ni gn,ndOru edr niVeer smus hsci aj uhca .iifnrznenea hcI nenek dsa uas olwersiArned.l asD its afu anenrde zetälnP sit das aj snhoc eagnl lnomra. Es umss aj cuah ni narende gniLe lathzeb newrd.e

nSmoi aStnmnrö usa crhneöivN cahtl: De„r trinEtti ni eveiFelrnnhoad sti hrse güinsgt im geVielrhc uz erennda en.ieenVr chI aehlt dsa chnit für neie aFrge erd aaEtnopz.imni nMa tlsloe rtes aimeln pren,üf wie hisc eidse eegnuRlg afu dei Zaheehrzlsucaun wkias“tru.

aSdnra ekwmapöR uas renüD tgeh spcrtmaihag an tgariterfEgnseitld arhe:n aD„s tehr ned ireVe,n newn ise sad bnagisl ictnh mtaecgh b.aehn breA hci ndefi das in gOud.nnr nWen ich zur lenaBdgius ehge, usms ihc las Fura ucha ttrtiEin bez.ahnel Wurma noslel die leennik Veeirne ad itnhc cuah anrd eer.dinn“ve

nUd ajtaN üWflfe sua Neeradui lclcsßiheih egth vom hheeclrpisniiiptzG :sua cI„h eennk es agr tnihc ,sdrnae ihc umesst nilsagb rlbüale triintEt ze.anhl hIc edfin sda citnh cmsih.ml neMi annM msus aj achu tEinrtti ez,nalh waumr soltle ich asl Faur da htcin cahu beeznlha nsü“.esm