1. Lokales
  2. Jülich

Kirchberg: Jazzclub Jülich präsentiert die Band „Schräglage“

Kirchberg : Jazzclub Jülich präsentiert die Band „Schräglage“

Auf dem Innenhof des Wymarshof tummelten sich zahlreiche Besucher unter Sonnenschirmen oder schützten sich bei der Hitze mit Hüten, als Gerd Müller (Sousafon), Walter Siefert (Piano), Martina Donath (Gesang), Eckhard Hannappel (Posaune), Willi Welters (Schlagzeug), Peter Krämer (Trompete, Gesang), Frank Donath (Klarinette, Saxofon) und Gereon Brenk (Banjo) unter zwei Pavillons ihren Platz einnahmen. Beim Jazzclub Jülich gestaltete die Band „Schräglage“ einen stimmungsvollen Frühschoppen.

ieD rioomFant usa dme asewreldWt hrtebca ldO Jzaz nud indixlDae uz höeGr. reDtaunr bsepiesliwseie nSogs iew ’tI„s a ngoL Wya to “erpTiap,yr slmertas egeanrrvogt vno acJk uJ.dge „eiD oaLcoint sti ew,dr“ubnar atesg tPeer meärKr zu edr Kissuel sed Hfos.e

„srneU eühnporhspF its nei tunkpHöhe seenrus raeledkzsnaJz ndu o,itdrinTa“ tagse neliohdR nrgeWa, eesins nchseZie rde nezdotsrVei dse zluacb.zsJ Asl emräKr ßlshielhcic dem kbuuPiml foerf:ertie W„sa rwi ztjet rebl,nee ist niee to,a“nSnesi tcesaphpn scih Wergan ienes eoasPun dnu etlseip emuznsma tim r“ggäcaSlhe„ sad Sctkü sa„in‘B teeSrt Be.s“lu Der tTiel its lwebisssepiiee rhcdu enie pIinteotrertan dre nlezgeJdzae oiusL Agrmostnr tak.benn

Ich„ nbi ine enudFr sed Aa.tzzlj erD pcFoehhrnpüs sti niee edr stnöecnhs euan,rVanntslget die edr ubzaJzcl iirittnie. ebAr haüitrcln nnak mna etgun Jzza chua na aeenrnd Ontre ,nerh“ö aetsg dhaieRtrn .S, ien hrceBsue dre elnansra.uVttg