Jülich: Informationen und Kostproben im Weltladen

Jülich: Informationen und Kostproben im Weltladen

Eine besondere Aktion startet der Jülicher Weltladen zur Fairen Woche 2017. Unter dem Motto „Fairer Handel schafft Perspektiven“ widmet sich die diesjährige deutschlandweite Initiative den rund 2,5 Millionen Produzenten und Produzentinnen von fair gehandelten Waren und Gütern sowie deren Familien.

Am 23. September wird der Jülicher Weltladen im Rahmen der städtischen Veranstaltung „Fest der Kulturen“ mit einem Info- und Verkostungsstand vertreten sein. Eine informative Ausstellung der handwerklichen Erzeugnisse wird die Gäste am Weltladen-Stand auf die Produktion- und Handelsbedingungen der Hersteller im „Globalen Süden“ aufmerksam machen.

Die mit fairen Zutaten zubereiteten deftigen und süßen Kostproben eignen sich perfekt als Anregung zu Information- und Meinungsaustausch über die Lebens- und Arbeitsperspektiven der Lebensmittelproduzenten in den benachteiligten Teilen unserer Welt.

Darüber hinaus, als ein internationales Team, vertritt der Jülicher Weltladen auf dem bevorstehende „Fest der Kulturen“ das Land Polen mit einem kleinen Ausflug in die Kultur und Küche des Nachbarn im Osten.

Die Mitglieder des Weltladens Jülich freuen sich, ihre Gäste zwischen 11 und 20 Uhr an ihrem Stand beim „Jülicher Fest der Kulturen“ begrüßen zu dürfen. Die Veranstaltung findet rund um den Jülicher Marktplatz statt.