1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Im Freibad ist „sturmfreie Bude“

Jülich : Im Freibad ist „sturmfreie Bude“

Jetzt kann der Wasser-Spaß wieder losgehen. Ab Samstag ist das Jülicher Freibad wieder geöffnet. „Alle Sturmschäden sind beseitigt. Und was das Schönste ist: Die Besucher erwartet — dank der Wasser-Temperierung — ein Becken mit 24 Grad warmen Wasser“, freut sich Andreas Kayser. Er ist bei der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) auch für die Bäder verantwortlich.

chkrsAüculid bnktedae shci edi aewSettrkd Jclihü bHGm ebi der ttaSd Jihü,cl sbodenesirne ieb ned rtMriebitnae eds esahoBu.f eiS hbnea eid fneihcgnreuam rmhetnSsuäcd ufa mde Wge zmu reFaibd iettiebgs ndu fürda sotergg, ssda auhc enkie nnektgienack onnaBrmkue ide hirceheSti red srdhaeeuBcB- .rnghedfäe

ztteJ„ nank erd epaß-BSda eridew eietwr “eh,eng its ucah Wreeers-nirJphePssSc gdiiSr maBu o.fhr i„tDma ettsh auhc ernesru grnßeo tsr-taeFetriynrPa ma nomndemke itaeFrg sihnct ehrm im egW.e“

oVr elaml frü edi gäStemsamt dnu crrmhshemiFüw ist asd eien uetg ci.Nthrhca ieS ahnett afts drie hWncoe agnl afu rhie “B„hnane enrehvctzi msüsn.e dUn os ulbaiemtnrt rov ngneiB erd Sfmemoerirne ist ide Wfrdreiönneeguf sde Fdeaibrse emhr lsa niee gtue Niatchrch rüf lale imlebaibd.Denhnee ttzeJ knan ied eeivsD urn a:letnu erH tmi red eonnS udn ienr nis fsieecrnhrde Nss.a