Jülich: „Hexe Lilli” im Kino des KuBa

Jülich: „Hexe Lilli” im Kino des KuBa

Der Kinderfilm „Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan” wird am Montag, 18. April 2011, um 17 Uhr im Kulturbahnhof Jülich gezeigt.

Nach dem großartigen Erfolg von „Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch” gehen die Abenteuer der kleinen Zauberkünstlerin Lilli nun weiter.

Auch „Die Reise nach Mandolan” basiert wieder auf den populären Kinderbüchern von Erfolgsautor Kinster. Unter der Regie des österreichischen Harald Sicheritz gibt es ein Wiedersehen mit Jung-Star Alina Freund als Hexe Lilli, Anja Kling als Lillis Mutter, Pilar Bardem als Surulunda und Michael Mittermeier, der dem Drachen Hektor seine unverkennbare Stimme leiht.
Neu im Hexenteam sind Jürgen Tarrach („Der Vorleser”) als Großwesir Guliman und Tanay Chheda („Slumdog Millionär”) als Musa.

Auch im orientalischen Königreich Mandolan kann sich Lilli auf ihre Zauberkünste und den cleveren Beduinenjungen Musa (Tanay Chheda) verlassen. An seiner Seite starten Lilli und Hektor eine abenteuerliche Reise, die sie in klapprigen Tuktuks und auf dem Rücken mächtiger Elefanten bis zu den Toren der Verbotenen Stadt führt.

Mehr von Aachener Zeitung