1. Lokales
  2. Jülich

Gymnasium Haus Overbach: Heinz Lingen ist tot

Gymnasium Haus Overbach : Heinz Lingen ist tot

Der langjähriger Leiter des Gymnasiums Haus Overbach ist jetzt überraschend im Alter von 67 Jahren gestorben.

Trauer um Heinz Lingen: Im Alter von 67 Jahren ist der ehemalige Leiter des Gymnasiums Haus Overbach am Mittwoch gestorben. Lingen hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Im Schuljahr 1989/90 hatte er die Leitung des Gymnasiums in Barmen übernommen, im Alter von nur 36 Jahren. Zweieinhalb Jahrzehnte lang hatte er maßgeblichen gestalterischen Anteil daran, dass die Schule zu dem geworden ist, was sie heute ist: Eine Bildungseinrichtung, die aufgrund ihres guten Rufs ein überdurchschnittlich großes Einzugsgebiet hat. Lingen sorgte dafür, die Schule auf einem modernen, humanistischen Kurs zu bringen, ohne sie von ihren katholischen Wurzeln zu trennen. Zudem etablierte er den MINT-Schwerpunkt (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik).

2014 trat er von seinem Amt als Schulleiter zurück und wurde pädagogischer Leiter aller Einrichtungen an Haus Overbach, zu denen auch das Tageszentrum und die Singschule gehören. Unter seiner Ägide entstand das Science College als national anerkannter außerschulischer Lernort im MINT-Bereich, der pädagogisch und wissenschaftlich immer möglichst nah dran ist am neuesten Stand der Dinge.

(jan)