Jülich/Düren: Gymnasium Zitadelle und die Sparkasse Düren arbeiten gut zusammen

Jülich/Düren : Gymnasium Zitadelle und die Sparkasse Düren arbeiten gut zusammen

Unlängst erfolgte das jährliche Treffen der Kooperationspartner Sparkasse Düren und Gymnasium Zitadelle im Rahmen des sogenannten Kooperationsnetz Unternehmen der Region und Schule („KURS“-Programms) .

Die Initiative KURS verfolgt das Ziel der Qualitätsverbesserung schulischer Bildung durch die Zusammenführung von Schulen und Unternehmen jeder Branche und Größe in einer sogenannten „Lernpartnerschaft“, durch die das Thema „Wirtschaft“ am konkreten Beispiel für die Schülerinnen und Schüler anschaulich und greifbar gemacht wird. Gleichzeitig ist KURS ein Programm zur Stärkung der Wirtschaft vor Ort. Unternehmen präsentieren sich als potenzielle Arbeitgeber und „gute Nachbarn“.

Die Initiative wird von der Bezirksregierung Köln sowie den Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg und Köln sowie der Handwerkskammer zu Köln getragen.

Modell der Arbeitswelt

Die Kooperation zwischen dem Gymnasium Zitadelle und der Sparkasse Düren besteht bereits seit fünf Jahren. Das Geldinstitut begegnet den Schülerinnen und Schülern im Verlauf ihrer Schullaufbahn als Modell der unternehmerischen Arbeitswelt in verschiedenen Jahrgangsstufen und in unterschiedlichen Fächern und Zusammenhängen sowie in der Berufsorientierungsphase, so beispielsweise im Fachbereich Politik und Sozialwissenschaften durch die Teilnahme der Schüler am „Planspiel Börse“, die Möglichkeit der Teilnahme an einem Schülerzeitungswettbewerb, dem Angebot eines Bewerbungstrainings und der Bereitstellung von Praktikumsplätzen in der Oberstufe und Unterricht durch „Spezialisten“ vor Ort zum Thema „Umgang mit Geld“ (in Stufen 5-8), „Zinsrechnung“ (in Stufe 7) sowie „Bewerbungsschreiben“/“Bewerbungsgespräche führen“ (in Stufe 9) sowie „Wirtschaftspolitik/Soziale Marktwirtschaft/Vermögensaufbau/Altersvorsorge“ (Stufen 9-Q1).

Die Grundlage der KURS-Kooperation ist die von den Partnern ratifizierte schul- und unternehmensspezifische Kooperationsvereinbarung. Das Gymnasium dankte für die langjährige gute Zusammenarbeit im Rahmen der Vereinbarung und freut sich auf Fortsetzung, Vertiefung und den Ausbau der bisherigen Kooperation.

Mehr von Aachener Zeitung