Aldenhoven: Großnager graben Freialdenhoven das Wasser ab

Aldenhoven : Großnager graben Freialdenhoven das Wasser ab

Die Gemeinde Aldenhoven hat offenbar ein Biber-Problem. Aktivitäten des Großnagers bei Siersdorf sorgen wohl dafür, dass dem Freialdenhovener Fließ buchstäblich das Wasser abgegraben worden ist, wie Ratsherrn am Ende der jüngsten Gemeinderatssitzung berichteten.

Das habe zur Folge, dass ein Biotop im Bereich Freialdenhoven die meiste Zeit trocken falle und „bald tot“ sei, zudem habe das Gewässer bei zwei Großbränden in Freialdenhoven die dortige Versorgung mit Löschwasser für die Freiwillige Feuerwehr sichergestellt.

Bürgermeister Ralf Claßen sagte zu, das Problem mit Gemeindebrandmeister Wilfried Thelen anzugehen. Überlegt wird beispielsweise eine Art Überlauf für das Wasser anzulegen, das momentan bei Siersdorf durch die Bewohner des dortigen Biberbaus aufgestaut wird.

(ahw)