Jülich: Gissler & Pass: Branchenpreis für den Jülicher Papierverarbeiter

Jülich: Gissler & Pass: Branchenpreis für den Jülicher Papierverarbeiter

Die Gissler & Pass GmbH, Jülich, ist auf der FachPack in Nürnberg mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet worden. Unter dem Motto „Pack die Zukunft!” prämierte das Deutsche Verpackungsinstitut 22 neue Entwicklungen in sieben Kategorien. Ausgezeichnet wurden innovative und funktionale Lösungen von Designern, Entwicklern und Herstellern, die richtungsweisende Zeichen setzen.

Die Gissler & Pass GmbH, die mit 470 Mitarbeitern an fünf Standorten rund 90 Millionen Euro (2009) umsetzt, konnte die Jury mit ihrem neuen Verkaufsdisplay für Listerine-Mundspülung in der Kategorie „Display- und Promotionsverpackungen” überzeugen.

„Das offsetkaschierte Wellpapp-Promotionsdisplay besticht durch eine sehr produktnahe Gestaltung. Das Design der Flasche stand Pate bei der Gestaltung und Konstruktion des Displays, wodurch ein hoher Wiedererkennungswert der Marke gegeben ist.

Der Blick auf die Produkte ist von drei Seiten freigegeben. Ausschlaggebend für die Prämierung war die optimale Kombination von einem hohem Markenwiedererkennungswert des Displays und einem sehr gutem Produktzugriff”, so das Urteil der Juroren.

Mehr von Aachener Zeitung